LeVitationen, II.

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Kostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands für Privatbesteller!

Lieferung innerhalb Europas zzgl. Versandkosten. Die Berechnung der Versandkosten erfolgt nach Angabe des Ziellandes vor der verbindlichen Bestellung. 
Bei einem Versand in das Nicht-EU-Ausland können im Rahmen Ihrer Bestellung zusätzliche Steuern oder Kosten (z. B. Zölle) anfallen, die nicht über uns abgeführt bzw. von uns in Rechnung gestellt werden, sondern von Ihnen direkt an die zuständigen Zoll- oder Steuerbehörden zu zahlen sind. Einzelheiten erfragen Sie bitte bei den jeweils zuständigen Behörden.



LeVitationen, II.

Das Alte Lied.

von Beltrán

„ ... Der dir gelehrt wurde, kann unmöglich Er selbst sein. Wie muss doch seine eigene Gegenwart dich eigentlicher, näher und eher berühren – mit elementarer Kraft – bedenkst du nur einmal selbst, wer Er ist. Wie muss Er dich und jegliches andere Leben berühren, in welcher Gestalt und Realität auch immer...
Aber man muss es also umdrehen: dir wurde eine andere Eva gelehrt, weil dir ein anderer Jesus gelehrt wurde.“
Was trennt und was eint Christentum und Islam, wo liegen gemeinsame Wurzeln und Anliegen? Welchen gegenseitigen Umgang, welchen Einsatz füreinander sind sich beide Religionen schuldig?
Im „Alten Lied“ entwickelt der Autor eine poetische Schöpfungstheologie, die sich aus bedeutenden Quellen des Ursprungschristentums, sufitischer und schiitischer Offenbarungslehren sowie aus Strömungen der zeit-genössischen Immanenzphilosophie speist. Zum anderen umkreist der Autor wiederum die Erfahrung des Exils als Grundzustand der irdischen und spirituellen menschlichen Existenz; letztere versinnbildlicht an der mystischen Gestalt der Eva, die der Autor als starkes verbindendes Moment beider (o.g.) Religionen einführt. Auch und gerade das ureigenste, metaphysische Wesen der Frau erfährt hier eine außergewöhnliche Würdigung.
Vorangestellt ist ein Essay, der sich aus einem überraschenden Blickwinkel mit den Terroranschlägen von Nine Eleven und den Folgen auseinandersetzt. Mit sowohl theologischen als auch poetischen Argumenten reklamiert der Autor ein Umdenken im (Selbst-)Verständnis der Religionen und einen toleranten, substanziellen Umgang im Sinne der eigentlichen Botschaft und Traditionen beider Religionen.
Erneut versteht es Beltrán, in seinen „LeVitationen“ komplexes Wissen in prägnanten poetischen Formen zu vermitteln und Themen zu vernetzen, die in der heutigen Zeit in der Regel getrennt betrachtet, ja, als diametrale Gegensätze verstanden werden.
Ein ambitionierter und wichtiger Beitrag zur Diskussion über die empfindlichsten Themen unserer Zeit.
Beltrán-der-Schreiber ist Geburtsjahr 1966, gebürtiger Chilene, passionierter Christ und ein viel gereister Kenner der islamischen Geistes- und Glaubenswelt. 

Produktinfos

Created with Sketch.

288 Seiten
Hardcover
EUR 25,00
ISBN 978-3-8280-3281-1